Die Geschafte - Einkaufen

Kategorie: Nemčina (celkem: 231 referátů a seminárek)

Informace o referátu:

  • Přidal/a: anonymous
  • Datum přidání: 06. února 2007
  • Zobrazeno: 2182×

Příbuzná témata



Die Geschafte - Einkaufen

Es gibt gewöhnlich 2 Arten von Geschäfte staatliche und private. Es werden immer mehr Spezialgeschäfte eröfnet. Sie haben eine große Auswahl an Waren. Hier wird der Kunde fachlich bedient und beraten. Weiter stehen uns viele kleiner Lädung und Märkte zur Verfügung. Im Supermarket sind alle Waren abgewogen und abgepackt. Dort kann man alle nötigen Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs bekommen. So können wir Zeit und Geld sparen. Der Kunde muss mit einem Einkaufswagen (Rollwagen) oder mit einem Korb zwischen den Regallen herumlaufen. Dann geht man an die Kasse, um die Waren zu bezahlen. Man nimmt sich die Waren aus den Regallen selbst, weil es dort meistens selbstbedienung ist. Diese Geschäfte sind rund um die Uhr. Im Warenhaus gibt es viele Abteilungen nicht nur im Erdgeschoss, sondern auch in mehreren Etagen. Von einem Stockwerk zum anderen kann man mittels Rolltreppen gelangen. Im Kellergeschoß sind meistens Tiefgaragen, im letzten Stock findet man ein Restaurant oder ein Büfett. In den einzelnen Stockwerken gibt es dann verschiedene Abteilungen. Man kann hier eine Damen-, Kinder-, und Herrenkonfektion (Abteilungen), eine Schuhabteilungen, eine Schreibwarenabteilung, eine Hutabteilung, eine Kurzwahrabteilung, eine Lebensmittelabteilung, Drogerie, Glasswarenabteilung, Haushaltswarenabteilung, Geräumige Möbel- und Teppichabteilung, Sportartikel, Spiel-, Elektro-, und Musikwaren finden. Die Hauptkritärien für ein gutwirkundes Geschäft sind:
· freundliche Bedienung
· sauberkeit
· ein großes Warenangebot
· preiwerte sondern Angebote, deutliche Preisschilder, viele Kassen, große Abteilungen anordnung der Waren

In der heutigen Geschäftswelt spielt die Werbung eine große Rolle. Jetzt sind alle Waren super, extra, die besten, usw. Manchmal desorientiert es den Kunden. Die Werbung sollen einen wahren Informationscharakter haben. Die Möglichkeit für eine Werbung: das Schaufenster (die Vitrine), die Verpackung, das Etikett, die Schilder, usw. Heutzutage gibt es eine spezielle Möglichkeit einzukaufen und zwar durch den Versandkatalog. Man wählt sich die Ware aus, bestellt sie und sie wird in zwei, drei Wochen per Post ins Haus geliefert. Im diesemi Dalle fellt der persönliche Kontakt zwischen dem Käufer und dem Verkaufer.

Die Ware kann nicht an Ort und Stelle ausprobiert werden deshalb gilt da innerhalb einer bestimmten Frist ein Rückgabe – Umtauschrecht.
Was kann man in den Spezialgeschäften kaufen:
· Bekleidung: Obertrikoten, Untertrikoten, Damen-, Herren-, und Kinderbekleidung (Konfektion)
· Die Ankleiderkabine – anprobieren
· Das Kleid kann gut stehen, passen, wie geschaffen sein, Tadelossitzen, läßt sich gut waschen, muss chemisch gereinignit werden (behandet werden), knitterfrei sein, preiswert, knittrich, billig, teuer, usw.
· Kurzwaren – Nähnadel, Häkelnadel, Stricknadel, Stecknadel, das Garn, der Zwirn, Knöpfte, der Reisverschluss, das Gummyband, Hosenträger, Manschettenknöpfe, Regenscherme, der Gürtel, der Sicherheirnadel, das Band
· Lebensmittelgeschäftabteilungen – Obst und Gemüse Abteilung, Drogerieabteilung, die Süßware, Backwaren, Milchprodukte, Fleischwaren (Wurstwaren), Alkohol und Alkoholfreiegetränke, Delikatesten
· Elektrowaren – der Fernseher, der Videorekorder, DVD Rekorder, Batterien, Sattelite, Radios, CD-Player, Das Telefon, Die HIFI-Anlage, der Walkman, Diskman, der Mixer, der Staubsauger, die Kafemaschine, die Faxmaschine, der Kühlschrank, die Waschmaschine, Toaster, der Sterosturm, die Mikrowelle, der Trockerrasierer, der Haartrockner, die Kanne, die Küchenmaschine, die Fruckpresse, das Schneidegerät, Fritese, die Kopfhörer, Geschirrspüler, die Gefriertruhe, elektrische Backoffen, die Glühbirne, usw. In jeder Stadt gibt es eine Reihe von Geschäften. Es sind z. B. Lebensmittel-, Obst und Gemüse-, Textil-, Schuh-, Elektrowaren-, Spielwaren-, Blumen-, Uhren- und Juweliergeschäfte, Buchhandlungen, Zeitungskioske und Tabakläden, Drogerien und Parfümerien, Fleischereien, Bäckereien oder Konditoreien. Die Mehrwertsteuer (DPH) – C macht 10 Prozent des Gesamtpreises. Der Verkäufer schreit dir den Garantieschein aus. Du läßt ihn bei der Grenzpolizei abstempeln und bei dem Rückkehr in das Geschäft bekommt man das Geld oder die Mehrwertsteuer zurück.

Nový příspěvek



Ochrana proti spamu. Kolik je 2x4?