Die Bundesrepublik Deutschland

Kategorie: Geografia (celkem: 1046 referátů a seminárek)

Informace o referátu:

  • Přidal/a: anonymous
  • Datum přidání: 07. dubna 2007
  • Zobrazeno: 2110×

Příbuzná témata



Die Bundesrepublik Deutschland

ALLGEMEINE CHARAKTERISTIK:
Die BRD ist ein demokratischer, föderativer und sozialer Rechtsstaat. Seit dem 3. 10. 1990 besteht sie aus 16 Ländern, die Haupstadt ist Berlin.
Die Nationalflagge: drei Streifen in schwarz-rot-gold
Das Bundeswappen: schwarzes Adlerweibchen in golden Schild
Die Währung: 1 Deutsche Mark (DM) = 100 Pfennig (Pf)
a) LAGE:
Die Bundesrepublik Deutschland liegt im Herzen Europas. Gemeinsame Grenzen hat sie mit neun Nachbarstaaten: mit Dänemark im Norden, mit den Niederlanden, Belgien, Luxemburg und Frankreich im Westen, mit der Schweiz und Österreich im Süden, mit Tschechien und Polen im Osten. Diese Mittellage macht aus Deutschland einen Vermittlerer zwischen West und Ost, Nord und Süd. Es ist Mitglieder Europäische Gemeinschaft, Europäische Union und der NATO. Für uns ist die BRD ein wichtiger Handelspartner. Die BRD erstreckt sich von der Nord- und Ostsee bis zu den Alpen. Im Norden sind zahlreiche Inseln wie: Rügen, Usedom usw.
b) OBERFLÄCHE:
Die BRD nimmt eine Fläche von 357 000 km² ein. Die BRD gliedert sich in vier unterschiedliche Gebiete: in das Norddeutsche Tiefland, die Deutschen Mittelgebirge, das Alpenvorland und die Alpen. Im Norddeutschen Tiefland sind zahlreiche Seen. Sie werden im Sommer als Erholungsgebiete aufgesucht. Die Deutschen Mittelgebirge teilen sich in viele kleine Landschaftseinheiten wie z. B. den Thüringen Wald, das Erzgebirge, den Schwarzwald, den Bayerischen Wald, die Schwäbische und Fränkische Alb ein. Alle diese Gebirge sind ausgesuchte Erholungsgebiete. Im Alpenvorland gibt es viele Seen. Der gröβte See ist der Bodensee. Der Bodensee gehört zu Österreich und zur Schweiz. Die Deutschen Alpen – der höchste Berg ist die Zugspitze. Beliebte Wintersportzentren sind Mittenwald, Obersdorf und Garmisch-Partenkirchen.
c) FLÜSSE UND KANÄLE:
Die größten Flüsse sind der Rhein, die Elbe, die Weser, die Oder, die Donau, der Neckar, der Main, Zu den wichtigen Wasserstraßen gehörten auch Kanäle wie z. B. der vollendete Rhein-Main-Donau-Kanal. d) KLIMA:
Die BRD liegt in der gemäßigten Klimazone. Charakteristich in Bayern ist der Föhn. Dieser Wind kann das Wetter in München verändern.
BEVÖLKERUNG UND SPRACHE:
Deutschland wird beinahe von 80 Milionen Menschen bewohnt, darunter 5,6 Mio. Ausländer. Die Bevölkerung ist vorwiegend deutsch, abgesehen von den Gastarbeitern und den Asylanten.

Eine kleine Minderheit, die Lausitzer Sorben, leben im Osten an der Spree in der Lausitz und sprechen sobisch, eine slawische Sprache. Konfessionen: etwa 43% römisch-katholisch, 42% sind evangelisch, 3% moslemisch.
Die Amtsprache ist Deutsch. Die Bevölkerung ist recht unterschiedlich und beliebt sind verschiedene Dialekte.
INDUSTRIE:
Die Bevölkerung arbeitet vor allem in der Industrie, vorwiegend in diesen Industriezweigen: im Maschinenbau, in der Automobilindustrie, in der elektronischen und chemischen Industrie, im Bergbau, Hüttenwesen, Bauwesen, der Textil- und Nahrungsmittelindustrie. Die größten Industiezentren sind Ballungsgebiete wie z. B. Ruhrgebiet (Essen, Dortmund, Düsseldorf), Bremen, Hamburg, München und andere Städte. Riesige Schiffswerften sind in Bremen, Hamburg, Kiel, Lübeck und Rostock. Die BRD ist der drittgrößte Automobilproduzent der Welt. In Wolfsburg siedelt Volkswagenkonzerns – VW, in Ingolstadt siedelt die Firma AUDI, in München ist BMW, in Stuttgart sind Automobilmarke Mercedes, Bosch, IBM, SEL oder der Sportwagenhersteller Porsche. Die elektronische Industrie befindet sich in Bayern und die Textilindustrie in Thüringen.
LANDWIRTSCHAFT:
In der Landwirtschaft arbeiten ca. 4% der Bevölkerung. Die wichtigsten Gebiete sind das Norddeutsche Tiefland, die Flußtälen und das Alpenvorland. Man baut Getreide, Kartoffeln, Zuckerrüben, Hopfen und Wein an. Die Tiezucht konzentriert sich auf Rinder- und Schweinezucht. Von Bedeutung ist auch der Fischfang.
MASSENMEDIEN:
Tageszeitungen: "Bild-Zeitung", "Westdeutsche Allgemeine Zeitung", "Süddeutsche Zeitung", "Frankfurter Allgemeine Zeitung", "Die Welt"
Wochenzeitungen und Zeitschriften sind: "Bild am Sonntag", der "Spiegel"
Die Illustrierten: der "Stern", die "Burda – Moden" usw.
Fernsehprogramme: ARD, ZDF, RTL, PRO7, SAT1 und Regionalprogramme, mehrere private Fernseh- und Rundfunkanstalten
STAATSAUFBAU – POLITISCHES SYSTEM DIE BRD – EIN BUNDESSTAAT – EINHEIT IN VIELFALT:
Die einzelnen Bundesländer haben weitgehende Autonomie. Sie haben eigene Regierungen und Parlamente. Die BRD hat diese Verfassungsorgane: der Bundespräsident als Staatsoberhaupt. Das Parlament besteht aus zwei Kammern: dem Bundestag und dem Bundesrat. Der Präsident wird von der Bundesversammlung gewählt (auf 5 Jahre). Das Wahlrecht haben alle Bürger ab 18 Jahren. Die Bundesregierung hat die vollziehende Macht. An der Spitze steht Der Bundeskanzler, er ernennt sein Kabinett. Das sind die Minister der Regierung.

BERLIN

Am 8. Mai 1945 endete der zweite Weltkrieg. nach dem Kriege entstanden zwei deutsche Staaten.

Die Deutsche Demokratische Republik mit der Hauptstadt Berlin und die Bundesrepublik Deutschland mit der Hauptstadt Bonn. Auch die ehemalige Hauptstadt Berlin wurde geteilt. Aus einem Teil entstand die Hauptstadt der DDR und aus dem zweiten Teil entstand Berlin - West, eine separate politische Einheit.
So lebten die Deutschen, eine Nation, in zwei verschiedenen Staaten. Es wurde sogar die Berliner Mauer erbaut, damit die beiden Nationen noch weiter voneinander enfernt waren. 1989 fiel diese schreckliche Mauer und die beiden Staaten haben sich vereinigt. Berlin ist eine Großstadt, die dem Besucher viele Sehenswürdigkeiten anbieten kann. In der Stadt leben heute mehr als drei Milionen Einwohner. Das Zentrum der Stadt bildet der Alexanderplatz. Die Berliner nennen ihn Alex. Außer den Warenhäuser und Hotels steht hier auch die berühmte Weltzeituhr, die die Zeit in allen großen Städten der Welt zeigt. Eine weitere Dominante der Stadt ist der Fernsehturm (365 m hoch) mit dem Café, das sich um die Achse dreht. Die Straße, in der viele Sehenswürdigkeiten stehen (die Staatsoper, die Humboldt Universität, das Museum der Deutschen Geschichte, die Botschaften). Eine der Kurfürstendamm. Die Berliener nennen sie Ku-Damm. In dieser Straße ragt die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche empor. Der Tiergarten ist einer der schönsten Park in Europa. Mitten im Park steht die Siegessäule. Von oben hat man einen besonderes schönen Ausblick auf die Stadt. In beiden Teilen der Stadt ein Rathaus (in der ehemaligen DDR) und das Rathaus Schönberg (in Berlin-West). Architektonisch interessant ist das Reichstagsgebäude. Das schönste historische Gebäude in Berlin ist das Schloß Charlottenburg. Die Stadt hat auch viele Theater, Kinos, Ausstellungen, Hotels und Warenhäuser. Es ist also eine typische Weltstadt, die das Attribut – STADT MIT HERZ - bekam.

HAMBURG

Die freie und Hansestadt Hamburg an der Elbe hat über 1,6 Mio Einwohner. Hamburg ist der wichtigste Seehaften der BDR und Transitplatz. Im Industriegebiet des Hafens sind riesige Schiffswerften und Ölraffinerien. Hamburg ist Deutschlands zweitgrößter Industriestandort und Zentrum eines Wirtschaftsraumes von 2,8 Mio Menschen. Bemerkenswert ist das Kulturleben dieser Stadt. Hamburg hatte die erste ständige Oper Deutschlands. Hamburg ist ein wichtiges Medienzentrum für Deutschland.

Nový příspěvek



Ochrana proti spamu. Kolik je 2x4?