Deutschland

Kategorie: Geografia (celkem: 1046 referátů a seminárek)

Informace o referátu:

  • Přidal/a: anonymous
  • Datum přidání: 12. března 2007
  • Zobrazeno: 2306×

Příbuzná témata



Deutschland

Bundesrepublik Deutschland.

Deutschland liegt in Mitteleuropa. Fast 81 Millionen Deutschen die in 16 Bundesländern leben, spielen die führende Rolle in der Wirtschaft, dem Lebenstil und den Traditionen Europas. Deutschland hat eine lange Geschichte und seine Grenzen wurden im Lauf der Jahrhunderten oft verändert. Seit der Vereinigung von Otto von Bismarck wurden die Grenzen nur minimal verändert. Bis 1990 war das Land in zwei Staaten geteilt – Bundesrepublik Deutschland und die Deutsche demokratische Republik. Nach der Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 beganne die beiden Staaten intensiv mitarbeiten und es gelang die Zurücktgebliebenheit Ostdeutschlands zu überwinden. Heute gehört dem Deutschland wechselnd 2. und 3. Platz unter den meistenwickelten Staaten der Welt. Die Oberfläche hebt sich von Norden bis Süden. Von der Norddeutschen Tiefebene durch die Platten und Hügelländen bis zu den Bayerischen Alpen, wo sich auch der höchste Berg Deutschlands – Zugspitze ( 2963 m ) befindet. Gerade Süddeutschland ist sehr reich an Naturschönheiten, wie viele Gletscherseen und der bekannteste unter ihnen – Bodensee. Der Westen Deutschlands bielden mehrere Talkessel und Täler von den größsten deutschen Flüssen. Von den Ufer von Rhein heben sich Abhänge mit Obstgärten und Weinbergen, wo man die bekanntesten deutschen Weine erzeugt. Sehr reich an Wälder ist Mittel – und Süddeutschland. Im Gegenteil – Westdeutschland hat Probleme mit der Aussterbung der Wälder. Zu bekanntesten Wäldern gehören Thüringer Wald, Harz und Schwarzwald.
Die Mehrheit der Bevölkerung ist in industrialisierten Gebieten, wie z. B. Ruhrgebiet, Rheinland, an der Ostsee und im Süden im Alpenvorland konzentriert. Die deutsche Stätdte und Dörfe kann man auch eine Mischung von verschiedenste Architekturen und Kunst bezeichnen. Die Bevölkerung, die durch seine höhe Lebensniveau bekannt ist, bemüht sich diese Kultur für kommende Generationen zu erhalten. Die Hauptstadt Deutschland – Berlin wurde im Mittelalter am Zusammenfluß von Spree und Havel gegründet. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Stadt stark zerstört und für etwa 40 Jahre in zwei Teilen gegliedert – Ost – und Westberlin. Nach der Wiedervereinigung konnte man die Unterschiede sehen: Ostberlin war eine fade Stadt, aber im Westberlin wog moderne Architektur an und man lebte dort wie in einer modernen Großstadt. In der Gegenwart gelang der Stadt diese Unterschiede zu überwinden.

Berlin heute ist eine attraktive und lebendige Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Es sind u. a. das Brandenburger Tor, Reichstaggebäude, vie Museen und Gemäldegalerien – die bekanntesten das Pergamonmuseum, das Archäologische Museum und das Museum für deutsche Geschichte. In der Nähe der Stadt befindet sich eine klein Stadt – Potsdam, wo die Potsdamer Konferenz über der Einrichtung Europas nach dem Krieg, stattfand. Berlin gibt auch als ein Kulturzentrum. Mit seinem Namen ist in letzten Jahren auch die größte Musikshow, die Technoparty, verbunden. Jedes Jahr nimmt auf dieser „Party“ etwa 1 Million Leute teil. Zu weiteren bedeutenden Städten Deutschlands gehört auch die worddeutsche freie Hansestadt Hamburg. Die Stadt liegt an der Elbe und ist der wichtigste Seehafen der BRD. Obwohl der Hafen etwa 110 km von der Nordsee entfern liegt, können die größsten Seeschiffe in den Hafen einlaufen. Im Herz Bayerns liegt die Hauptstadt dieses Bundeslandes München. Es ist die Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Münchens Wahrzeichen ist die gotische Frauenkirche. Sehenswürdig sind auch viele Museen, Galerien, bürgerliche Häuser und eine große Menge von Gaststätten und Kneipen, die die Münchener sehr gern besuchen, um in der Hitze mit einem Bier ihre typische Schnellimbiß – Bratwurst zu vertrinken. Im Oktober findet in München sogenannte „Oktoberfest“, was eigentlich ein „Bierfest“ bedeutet. Müchen dient auch als Sitz für die Automobilwerke BMW. Eine Attraktim ist auch das 1972 geschaffene Olympiazentrum mit Fernsehturm. Diese Stadt wird auch viel von Touristen besucht, die von den Alpen gelocht werden. Für die Metropole von Rheinland wird Köln am Rhein gehalten. Diese Milionstadt ist ein wichtiges Industrie zentrum. Daneben kann man nicht den Kölner Dom übersehen. Der Dom zu den ältesten und größten gotischen Bauwerken Europas. Alte Stadtviertel wechseln sich mit den neuen Vierteln und Industriezonen, was das Bild einer lebendigen Stadt macht. Am Rhein ist ein Automobilwerk FORD entstanden. Man kann aber auch andere deutsche Städte nicht vergessen. In diesem Gebiet sind das Dortmund, Duisburg, Düsseldorf oder Essen. Die werden für große Industriezentren gehalten. Die Perle Sachsens ist die ehemalige Residenzstadt der sächsichten Könige Dresden. Hier gibt es viele Renaissance- und Barockbauwerke. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Zwinger, in dem eine bekannte Gemäldegalerie eingerichtet ist.

Dresden war nach dem zweiten Weltkrieg sehr zerstört, einige Baudenkmäler könnten aber restauriert werden und dienen bis heute als ein Schmuck der Stadt. Die Wirtschaft Deutschland macht die Trends im Europa und auch in der Welt. Es gibt hier alle mögliche Industriezweige. Die Grundlage bildet deutsche Schwerindustrie. Die größsten Industriezentren mit ihren Vororten nennt man Ballungsgebiete. Die größten Ballungsgebieten sind das Ruhrgebiet ( Essen, Dortmund, Düsseldorf ), Das Rhein – Main – Gebiet ( Franfurkt, Wiesbaden, Meinz ) und der Rhein – Neckar – Raum ( Mannheim, Stuttgart. Andere Ballungsgebiete sind Hamburg, Bremen, München, Berlin und Leipzig. Die ortliche Betriebe produzieren Eisen, Stahl und Chemikalien, die in weiteren deutschen Industriezweigen verwendet werden. Die BRD ist der drittgrößte Automobilproduzent der Welt. Den Erfolg am Markt siehert die präzise Arbeit ausgebildeten Fachkräfte. Im Wolfsburg hat das Stammwerk des weltbekannten Volkswagenkonzerns – VW seinen Litz. In Ingolstadt siedelt die Firma AUDI, in München sind die Bayerischen Motorwerke – BMW. Und in Stuttgart haben mehrere Weltfirmen ihren Sitz: die DAIMLER – BENZ – AG, oder der Sportwagen – hersteller PORSCHE. Die elektronische Industrie konzentriert sich in Bayern und Hessen – IBM, BOSCH, SIEMENS, GRUNDIG, AEG u. s. w. Sehr bedeutende Rolle spielt auch chemische Industrie, besonders die farmazeutischen Hersteller, wie z. B. die Firma Bayer aus Leverkusen, wo Aspirin produziert wird. Soll man über deutsche Wirtschaft sprechen, muß man auch Finanzen erwähnen. Deutschland gehört zu größten Finanzzentren der Welt. Finanze werden mit Deutsche Bank und Versicherungs gesellschaft ALIANZ representiert. Als Finanzmetropole gibt Franfurkt am Main. Franfurkt ist gleichzeitig auch ein wichtiger Verkehrs knotenpukt. Die Infrastruktur in Deutschland gehört zu den besten in Europa. Das dichte Verkehrsnetz, besonders die Autobahne, machen den Verkehr bequemer und schneller. Die grösten Flusskanälen gehören zu den wichtigen Wasserstraßen Deutschlands. Der Flugverkehr ist in einem hohen Niveau, der Franfurkter Flughafen ist größte in Europa. Das war ein kürzes Überblick über einem Staat, der die Welt bewegt, und wir können hoffen, dass einmal auch unseres Land zu diesem Niveau gehören wird.

Nový příspěvek



Ochrana proti spamu. Kolik je 2x4?