BRD

Kategorie: Nemčina (celkem: 231 referátů a seminárek)

Informace o referátu:

  • Přidal/a: anonymous
  • Datum přidání: 05. července 2007
  • Zobrazeno: 4017×

Příbuzná témata



BRD


- ein demokratischer, föderativer und sozialer Rechtsstaat
- besteht aus 16 Bundesländern (davon sind drei Stadtstaaten: Berlin, Hamburg und Bremen)
- Hauptstadt Berlin

- liegt in Mitteleuropa (der grösste Staat Mitteleuropas)
- erstreckt sich von den Alpen bis zu der Nord- und Ostsee, wo zahlreiche Inseln liegen (Sylt, Usedom, Rügen...)
- gemeinsame Grenzen mit 9 Nachbartsaaten (Dänemark, Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Schweiz, Österreich, Tschechien, Polen)
- diese Mittellage macht aus Deutschland einen Vermittler zwischen West und Ost
- nimmt eine Fläche von zirka 360 00 km2 ein
- BRD gliedert sich in 4 Gebiete:
das Norddeutsche Tiefland - flach, zahlreiche Seen, Moorgebiete und Heiden
das Deutsche Mittelgebirge - gebirgig und bewaldet (Bayerischer Wald, Thueringer W., Schwarzwald und Harz)
das Alpenvorland - berühmt für viele Seen (Chiemsee, Bodensee - an der Grenze zwischen Ö, Schweiz und BRD, der größte natürliche See)
die Alpen - mit dem höchsten Gipfel Deutschlands - der Zugspitze (2962 m)
- die größten Flüsse: Rhein, Neckar, Mainz, Ems, Weser, Elbe, Oder und Donau
- alle fließen nach Norden, mit der Ausnahme von Donau (mündet in das Schwarze Meer)
- zu wichtigen Wasserstraßen gehören auch Kanäle: Rhein-Mein-Donau K., Nord-Ostsee K.

Bevölkerung
- BRD wird von beinahe 80 Millionen Menschen bewohnt
- einer der am dichtesten bevölkerten Ländern Europas
- vorwiegend Deutsche
- 6 Millionen Ausländer (Türkei, ehemaliges Jugoslawien)

Wirtschaft
- Maschinenbau, Automobilindustrie, elektronische und chemische Industrie, Bergbau, Nahrungsmittelindustrie
- die größten Ballungsgebiete sind das Ruhrgebiet, Rhein-Main Gebiet und der Rhein-Neckar Raum (Ballungsgebiete- Industriezentren mit ihren Vororten)
- BRD ist der drittgrößte Automobilproduzent der Welt
- Sitz von z.B.: VW, Audi, BMW, Daimler-Benz AG (Mercedes), Porsche, Bosch, IBM und Firmen, die als Zuliefer für sie Arbeiten
- große Schiffswerften in Hamburg, Bremen, Kiel, Rostock
- in der Landwirtschaft arbeiten cca 4% der Bevölkerung
- wichtigsten landwirtschaftlichen Gebiete: Norddeutsche Tiefland, Alpenvorland, Flußtäler
- Wein und Hopfen werden angebaut
- die Tierzucht konzentriert sich auf Rinder- und Schweinezucht, Fischfang

Staatsaufbau
- besteht aus 16 Bundesländern
- einzelne Bundesländer haben eigene Regierungen und Parlamente, so genannte Landtage
- der Bundespraesident ist Johannes Rau
- die wichtigsten, stärksten Parteien: CDU (Christlichdemokratische Union), SPD (Sozialdemokratische Partei Deutschlands), die Grünen ...
Geschichte
Die esrten Berichte über die Germanen kommen von der Jahrtausendwende vor 2000 Jahren. Sie bewohnten die römische Provinz Germania.
Im 8. Jahrhundert gründeten Franken auf dem gebiet des heutigen Frankreichs das Frankenreich. Es zerfiel im 9. Jh. in 3 Teile, das östliche wurde Deutschland genannt. Dieser Name wurde nach der christianisierung im Mittelalter mehrmals modifiziert.
Mit Rudolf kam im 13. Jh. erstmals ein Habsburger auf den Thron.
Wir solten auch Martin Luther erwähnen, der gegen den Ablaßhandel auftrat. Im 1525 kam es zum großen Bauernkrieg (wurden blutig niedergeschlagen).
Im Dreißigjährigen Krieg verlor Deutschland mehrere Gebiete in Frankreich, Niederlande, Schweiz.
Das 18. Jh. war die Zeit der Aufklärung (vid oesterreich).
Im 19. Jahrhundert war Deutschland in 30 Einzelstaaten zerrissen. Die Einigung Deutschlands vollzog der Preußische General Otto von Bismarck mit Blut und Eisen (Kriege, Gewalt).
1919 wurde Deutschland eine Republik (man nannte sie auch die Weimarer Republik). Ihr Niedergang begann in der Wirtschaftskrise in 1929. In dieser dichten Atmosphäre präsentierte Adolf Hitler dem verzweifeltem Volk seine Politik, die Wohlstand für alle sichern sollte.
Am 30. Januar 1933 wurde Hitler Reichskanzler und regierte als absoluter Diktator. Sein Ziel war für Deutschland Europa, Afrika und den Nahen Osten zu erobern und die Weltmacht zu verschaffen. Am 1. September 1939 entfesselte er mit dem Angriff an Polen den Zweiten Weltkrieg, der fünfeinhalb Jahre dauerte. Nach der bedingungslosen Kapitulation am 8. Mai 1945 wurden die hohen Amtsträger des Deutschen Reiches verhaftet und standen später bei den Nürnberger Prozessen unter Anklage wegen Verbrechen gegen den Frieden und die Menschlichkeit.
Das Reichsgebiet übernahmen die Siegesmächte - die USA, Grossbritannien, die Sowjetunion und Frankreich, wie es auf der Postdamer Konferenz (Juli – August 1945) beschlossen wurde.
Im Jahr 1949 führte die politische Entwicklung zur Gründung der Bundesrepublik Deutschland (BRD) aus den drei westlichen Zonen mit der Hauptstadt Bonn. In der sowjetischen Zone entstand die Deutsche Demokratische Republik (DDR) mit der Hauptstadt Berlin.
In der BRD wurde als Wirtschaftsordnung die „Soziale Marktwirtschaft“ festgelegt. In der DDR wurde die Wirtschaftsordnung auf den Grundsätzen der staatlichen Volkswirtschaftsplanung und der Verstaatlichung der Privatunternehmen aufgebaut.
Die Beziehungen zwischen dem Westblock und dem Ostblock waren nicht gut. Am 13.

August 1961 wurde in einer Nacht die Berliner Mauer gebaut, die die BRD von der DDR trennte. Am 9. November 1989 war die Mauer wieder geoeffnett. Am 31. August 1990 konnte dann der Einigungsvertarg unterzeichnet werden. Der Beitritt der BRD zur DDR efolgte am 3. Oktober 1990. Nach 45 Jahren gewann das vereinte Deutschland die volle Souveränität zurück.

Nový příspěvek



Ochrana proti spamu. Kolik je 2x4?